„Offshore-Branche wird in den nächsten Jahren weiteren Aufwind erfahren“

Interview mit Jos van der Meer, Geschäftsführer Mibau Baustoffhandel GmbH

Herr van der Meer, wie würden Sie Ihr Unternehmen beschreiben?

MIBAU ist ein international tätiger Gesteinsproduzent und betreibt Europas größten Steinbruch in Norwegen. Dort werden die Steine mit sehr großen Brechanlagen in unterschiedlichen Größen hergestellt. Die produzierten Natursteine wie zum Beispiel Sand, Splitt, Schotter und Steine werden mit großen selbstlöschenden Schiffen in über 40 Häfen entladen und für verschiedenste Branchen als Baustoff eingesetzt. Sowohl als Rohstoff für die Beton- und Asphaltindustrie, als auch als Baumaterial für den Straßenbau, Gleisbau und Wasserbau werden die hochwertigen Gesteine genutzt.

Welche Funktionen haben Wasserbausteine?

Die Steine über 1 kg bis zu einem Einzelgewicht von über 20 Tonnen werden als Wasserbausteine vermarktet. Diese Steine werden sowohl als Küstenschutz für Deckwerke und Buhnenbau, aber auch als Sohlsicherung bei Liegeplätzen und über Cuxhaven auch für den Kolkschutz von Offshore-Windparks eingesetzt. Die Steine sorgen dafür, dass die Windanlagen durch Strömung nicht freigespült werden und sichern eine langfristige Stabilität.

Welche Arbeitsfelder sind in Cuxhaven angesiedelt? Was zeichnet den Standort aus?

Cuxhaven hat durch die Autobahn 27 eine gute Anbindung in Richtung Bremen. Besonders entwickelt sich allerdings der Offshore-Markt. Hier haben wir Cuxhaven für die Verladung auf Spezialschiffe als Basishafen in der Deutschen Bucht etabliert. Cuxhaven bietet für diese Schiffe einen idealen Standort. Durch den Betrieb unserer Terminals am Lentzkai und am Liegeplatz 9 können wir für alle Schiffsgrößen einen optimalen Service bieten. Schnelle Erreichbarkeit, kurze Ladezeiten und optimale Rahmenbedingungen werden honoriert.

Welche aktuellen Entwicklungen beziehungsweise Projekte gibt es für MIBAU? Was sind die derzeitigen Herausforderungen in Ihrer Branche?

Die Offshore-Branche wird in den nächsten Jahren weiteren Aufwind erfahren. Es ist allerdings sehr wichtig, unsere Leistungen weiter zu optimieren und effizientere Lösungen anzubieten. Hier verfügt MIBAU auch über patentierte Kolkschutzverfahren, die bei einer Reduzierung der Steingrößen trotzdem einen guten Kolkschutz bieten. Dieses Verfahren bietet für den Hafen Cuxhaven und MIBAU eine gute Perspektive mit viel Potenzial.

Newsletter abonnieren